LESEBRILLE

Schöne und zweckmässige Lesebrillen

Mit fortschreitendem Alter verliert das Auge die Akkommodationsfähigkeit, d.h. das Lesen bereitet zunehmend Mühe und die Texte verschwimmen (z.B. am Smartphone). Dieses Phänomen nennt sich „Altersichtigkeit“ ist natürlich und läuft bei den meisten Menschen zwischen 40 und 50 ab.

 

Es gibt grundsätzlich zwei Varianten Lesebrillen, die Abhilfe schaffen:

 

  1. Die vorgefertigte Lesebrille ab Stange, welche als Notlösung zu sehen ist.

  2. Eine individuell angefertigte Lesebrille ist besser für die Augen und ästhetisch schöner.

 

Eine Fertiglesebrille kann als Überbrückung gute Dienste tun und deshalb finden Sie bei Zwicker eine grosse Auswahl. Allerdings treten Müdigkeit und Kopfweh bei Fertiglesebrillen bedeutend häufiger auf, als bei individuell angefertigten Lesebrillen.
 

Bild © Rodenstock ​

Lesebrille.jpg

Lassen Sie sich inspirieren, wie Ihre neue Lesebrille aussehen könnte.